Schokolade

Ergebnisse 1 – 12 von 218 werden angezeigt

Schokolade online kaufen

Für viele der Inbegriff aller Süßwaren und der absolute Klassiker schlechthin: die Schokolade. Heute gibt es die mit Abstand beliebteste Süßigkeit in allen denkbaren Varianten. Ob mit edlen Trockenfrüchten, als Bittervariante mit 100 % Kakaoanteil, mit Marc de Champagné, Nougat oder ganz klassisch – Unser Onlineshop bietet Ihnen eine riesige Auswahl, wenn Sie Schokolade online kaufen wollen. Tauchen Sie in das Sortiment ein und entdecken Sie Ihren Favoriten!

Schokolade verschiedener Hersteller

Schokolade ist nicht gleich Schokolade. Gerade in der Qualität, der Verarbeitung und der verwendeten Zutaten gibt es zum Teil sehr große Unterschiede. Aber auch im Geschmack gibt es Differenzen. So hat sich Viba z. B. explizit auf Nougat-Schokolade spezialisiert, Schwer auf Schokoladen mit ganz besonderen Füllungen und Kunder (nicht Kinder) auf Designschokoladen. Jeder unserer Hersteller hat seine ganz eigene Note, die jeden Geschmack ein wenig anders ansprechen. Eines haben sie jedoch alles gemeinsam: eine hohe Produktqualität, ausgewählte Zutaten und einen köstlichen Geschmack.

Unsere Schokoladenmarken für Sie im Überblick:

  • Lindt & Sprüngli
  • Schwermer Schokolade
  • Kunder Schokolade (nicht Kinder)
  • Heilemann
  • Viba
  • Lanwehr
  • Hachez

Die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Arten

Schokoladen lassen sich vereinfacht in 3 Varianten unterteilen. Dazu zählt weiße Schokolade, Vollmilchschokolade und Bitterschokolade. Diese wiederum gibt es ganz klassisch als “reine” Varianten (nur die Schokolade an sich) und als “veredelte” Sorten, mit Nüssen, Früchten, Füllungen, Gewürzen und vielen weiteren Zutaten.

Weiße Schokolade ist die süßeste und kalorienreichste Ausführung. Sie ist mit einem Mindestanteil von lediglich 20 % Kakaobutter auch die Schokolade mit den wenigsten Kakaobestandteilen. Da kein Kakaopulver zusätzlich beigemischt wird, erhält die Schokolade auch ihre klassische weiße Farbe. Darüber hinaus wird sie gerne als zusätzlicher Bestandteil in anderen Sorten oder bei Pralinen eingesetzt.

Die beliebteste unter den Schokoladensorten ist ganz klar die Vollmilchschokolade. Sobald man in irgendeiner Weise das Wort Schokolade hört, verbinden viele dies mit der Vollmilchvariante. Kakaobestandteile in Höhe von mindestens 30 %, das sind hier die Kakaobutter und das Kakaopulver, in Kombination mit Vollmilch und Zucker, ergeben den klassischerweise “schokoladigen Geschmack”.

Ab einem Kakaogehalt von 50 % spricht man von einer Bitterschokolade. Auch hier gibt es weitere Unterteilungen in Zartbitter, Halbbitter und Bitter. Wie der Name bereits verrät ist der Geschmack leicht bitter bzw. herb. Diese besondere Note ist ein ganz natürlicher Geschmack und kommt durch weniger beigefügten Zucker und die enthaltenen Flavanole. Diese haben sogar nachweislich eine positive Auswirkung auf das Herz-Kreislauf-System – Wer hätte gedacht, dass Schokolade auch gesund sein kann.

Einen ganz besonderen Geschmack erhalten alle drei Schokoladensorten, wenn sie mit bestimmten Zutaten veredelt werden. Ursprünglich waren nur einfache Veredelungen mit Nüssen oder Trockenfrüchten, insbesondere Sultaninen die Regel. Mittlerweile sind auch Füllungen, wie Marc de Champagné, Karamell oder Cremefüllungen sowie verschiedene Gewürze möglich. Dadurch kann der Geschmack intensiviert werden.

Wenn Sie Schokolade online kaufen, stehe Sie natürlich vor der Qual der Wahl. Am besten testen Sie mehrere Sorten und finden so Ihre ganz persönlichen Favoriten.

Die Entstehungsgeschichte der heutigen Tafelschokolade

Die Erfindung der heutigen Tafelschokolade geht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Damals war es üblich, die Schokolade eher als Getränk zu sehen. Dazu wurde Kakaopulver mit Wasser vermischt. Die erste europäische Schokoladenfabrik “Fry & Sons” in Bristol (England) vermischte das Kakaopulver zum ersten Mal mit Zucker und Kakaobutter und goss diese zähe Masse in Form. Nach dem Erkalten war die Tafelschokolade geboren.